Rookie-Triathlon-Projekt: Wochen 3-5/12


Woche 3, 4 und 5 liefen leider nicht wie geplant.
Aufgrund einer Geschäftsreise nach Leicester und einer weiteren Geschäftsreise nach Cluj, musste ich einige Trainingseinheiten ausfallen lassen. Außerdem wurde ich krank und musste für ein paar Tage ganz mit dem Training aussetzen.

In Woche 3 schaffte ich es lediglich zu Laufen und Radzufahren.

Nach dem Halbmarathon in Mönchengladbach hatte ich ein Ei in der linken Kniekehle, die eine Beuge fast unmöglich machte. Zum Glück ging die Schwellung nach drei Tagen weg. Danach bin ich noch zwei Mal gelaufen und habe mich einmal aufs Rad gesetzt und musste dann jedoch geschäftlich nach Leicester fliegen.

Highlight der Woche war die neue Podcast-Folge von Achim Achilles. Darin richtete Achim fünf Tipps für Triathlon-Einsteiger an uns - sein Rookie-Team:
https://soundcloud.com/achim-achilles/folge-21-der-soziale-achim
ab 52:30 min.

In Woche 4 bin ich erst Dienstagabend mit leichten Erkältungserscheinungen aus Leicester zurückgekommen. Da ich mich nicht gut fühlte, bin ich nur eine kleine 4km Runde gelaufen. Am nächsten Tag war ich dann aber richtig krank. Fieber, Gliederschmerzen, brennende Lippen mit Herpes und Bauchschmerzen. Es ging gar nichts. Krank musste ich dann am Sonntag geschäftlich nach Cluj (Rumänien) fliegen. Eigentlich wollte ich die Laufschuhe mitnehmen und ein bisschen durch Transsilvanien laufen, aber mir ging es immer noch so schlecht, dass ich beschloss mich erst richt auszukurieren und erst wieder mit dem Training weiterzumachen, wenn ich zurück sein würde.

In Woche 5 war ich bis Donnerstag in Cluj (Rumänien). Am Wochenende hatte ich dann richtig Bock aufs Laufen aber mal so gar keine Lust Radzufahren oder zu Schwimmen.
Das waren jetzt leider drei ganz ganz schwache Wochen von mir. Nächste Woche muss ich wieder anziehen und das werde ich auch.

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Woche 8/10 – Vorbereitung auf den Venloop

Volksfest Venloop – Eine ganze Stadt auf den Beinen!

Santander Marathon – let’s dance in Mönchengladbach!