Probetraining











Motiviert durch das Video „Läuferknie behandeln“ habe ich Kontakt zu Luke Brandenburg aufgenommen und einen Termin für das kostenlose Probetraining vereinbart.

Zuerst startete Luke mit einer intensiven Anamnese und einer Haltungsanalyse bevor es zum Warm-Up in den Trainingsraum ging. Luke stellte bei mir einen Schulter- und Beckenschiefstand fest.

Beides ganz eindeutige Symptome einer sitzenden Bürotätigkeit. Der Schulterschiefstand könnte das Ergebnis eines sogenannten Mausarms seins. Und der Beckenschiefstand könnte das Ergebnis einer Verkürzung meiner Hüftbeuger sein, welche durch meine täglich sehr lange Sitzhaltung hervorgerufen wurde.

Für mich machte das absolut Sinn. Auch meine beinahe schon chronischen Rückenschmerzen im unteren linken Rücken, erklärte Luke durch den Schulterschiefstand und einer muskulären Dysbalance.

Er machte rechts Dehnübungen und links Kraftübungen mit mir und ich habe schon nach der ersten Probetrainingsstunde eine Besserung gespürt. Des Weiteren zeigte mir Luke durch ganz einfache Übungen, wie sehr meine Hüftbeuger verkümmert und meine Mobility eingeschränkt ist.

Es war erschreckend für mich und ich entschloss mich nach dem Training zusammen mit Luke an meiner Mobility und meinen muskulären Dysbalance zu arbeiten, bevor ich wieder mit dem Lauftraining anfangen würde.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Folge 54 - Naturistenlauf

Folge 85 - Der große Jahresrückblick

Vorstellung der Garmin Fenix 7